Was sind Naturpapiere?

Was sind Naturpapiere?

Naturpapiere sind weiße oder auch farbige Papiere die nicht durch eine Beschichtung (Strich oder Gußstrich, Imprägnierung, Pergamentierung oder Kaschierung) veredelt oder weiterverarbeitet wurden.

Papier ist ein flächiger Werkstoff aus mechanisch, chemisch-thermomechanisch oder chemisch aufgeschlossenen Pflanzenfasern. Es ist ein durch Eigenverklebung und Verfilzung von Fasern entstandenes blattartiges Gebilde. Als Naturpapiere werden allgemein solche weißen oder auch farbige Papiere bezeichnet, die nicht durch eine Beschichtung ( Strich oder Gußstrich, Imprägnierung, Pergamentierung oder Kaschierung) veredelt oder weiterverarbeitet wurden. Sie wurden also „natürlich“ belassen.

Fakten zu Naturpapieren

Die flächenbezogene Masse (Flächengewicht) reicht bei Papier von etwa 7 g/m2 bis etwa 150 g/m2. Hinsichtlich der Beschaffenheit ist u.a. zu unterscheiden zwischen der sogenannten Stoffzusammensetzung:

hochfein holzfrei
holzfrei
holzhaltig
fein holzhaltig (fast holzfrei)
Mit unterschiedlich hohem Anteil von Holzschliff
Mit unterschiedlich hohem Anteil von Altpapier oder Sekundärfasern
Mit unterschiedlich hohem Anteil von Hadern

Von größerer Bedeutung als die Beschaffenheit von Papier sind jedoch für den Drucker die Eigenschaften der verschiedenen Papierqualitäten. Sie ergeben sich einerseits aus der unterschiedlichen Stoffzusammensetzung, aber vielmehr durch die oft sehr unterschiedlichen Oberflächenbehandlungen. Dadurch ergeben sich vor allen Dingen unterschiedliche Wechselwirkungen mit der Druckfarbe oder den färbenden Substanzen des Digitaldrucks, auf die der Drucker  achten muss. Die betrifft vor allen Dingen das Wegschlagverhalten (die Saugfähigkeit) und das Trocknen der Farbe.

Hinsichtlich der Oberflächenbehandlung ist u.a. zu unterscheiden zwischen:

Maschinenglatten Papieren (nur im Glättwerk der Papiermaschine geglättet)
Satinierte Papiere (zusätzliche mechanische Glättung separat in einem Kalender
Papiere mit unterschiedlich starker Oberflächenleimung
Papiere mit unterschiedlichen Prägestrukturen (z.B. Leinen- oder Granulatprägung)
Papiere mit Filzprägung in der Papiermaschine

Manche Papiere sind sowohl in ihrer Beschaffenheit als auch in ihrer Eigenschaft speziell rezeptiert für besondere Anwendungsbereiche. Dazu gehören z.B.

Plakatpapier für die Außenwerbung (z.B.Wasserfestigkeit + Lichtbeständigkeit)
Etikettenpapiere (naßfeste Papiere für Mehrwegflaschen)
Laserdruck- und Inkjet-Papiere
Landkartenpapier u.a.

Werbung benötigt Flyer – auch in Zeiten des Web 1.0/2.0/3.0? Bei Flyerpilot drucken und gestalten Sie Online Ihre Flyer günstig online gestalten: Lassen Sie Ihre Kreativität los!

Top Angebote zu diesem Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

*
*