Gestalten mit InDesign

Tipps und Tricks Briefumschlag gestalten mit InDesign

Briefe in Zeiten des World Wide Web? Für viele ist das gar keine Option mehr. Dabei ist es doch ein wunderschönes Gefühl zum Geburtstag eine Glückwunschkarte in der Hand zu halten, statt einem Facebook-Post auf der Pinnwand.

Briefe in Zeiten des World Wide Web? Für viele ist das gar keine Option mehr. Dabei ist es doch ein wunderschönes Gefühl zum Geburtstag eine Glückwunschkarte in der Hand zu halten, statt einem Facebook-Post auf der Pinnwand. Oder einen persönlich mit Handschrift verfassten Brief zu lesen, dessen Sätze noch grammatikalisch korrekt sind und nicht schnell hin gekritzelt wurden, wie bei vielen E-Mails.

Mit vielen Programmen, u.a. natürlich InDesign, lassen sich die langweiligen Briefumschläge auch „modernisieren“. Viele Druckereien bieten an, Ihnen Briefumschläge mit einem ganz persönlichen Motiv zu drucken. Ob Geburtstagsgrüße für die Eltern oder neues Markenzeichen Ihres Unternehmens: Ein schön gestaltetes Kuvert zieht inmitten von Werbung, Flyern und Wochenblättern schnell die Aufmerksamkeit auf sich.

Ob Sie es komplett selbst gestalten oder Vorlagen aus dem Internet nutzen, bleibt Ihnen überlassen. Beispiele finden Sie unter anderem hier:
Und wenn Sie es noch spezieller mögen, können Sie passendes Briefpapier dazu gestalten. Ein Tutorial finden Sie zum Beispiel hier:
http://www.indesign-tutorials.de/2014/10/06/professionelles-briefpapier-in-adobe-indesign-erstellen/ oder auf unserer entsprechenden Seite Briefpapier erstellen.

Top Angebote zu diesem Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

*
*